Zahnbehandlung - Endodontie

Endodontie ist ein Teilbereich der Zahnheilkunde, der sich mit der Behandlung und Therapie der Erkrankungen der Zahnpulpa beschäftigt. Bei der Exstirpation oder der Entfernung von Pulpa ist es wichtig die Wurzelkanäle gut zu säubern und sie ordnungsgemäß zu füllen. Ich empfehle, dass man in einer kurzen Zeit  (zwei bis drei Besuche oder in paar Tagen), die vitale Exstirpation der Pulpa macht, bzw. eine schmerzfreie Behandlung macht, bei der man mit Hilfe von Anästhesie innerhalb eines Besuchs die Pulpa mit dem Nerv entfernt (vitale Exstirpation) und in paar Tagen den Kanal füllt. Wenn es innerhalb einer chronischen Entzündung zu Nekrose oder Gangrän gekommen ist, dauert die Behandlung länger.Reinigung von Wurzelkanälen kann man in Phasen manuell oder automatisch machen. Bei nicht genug gereinigten oder gefüllten Kanälen kommt es nach einiger Zeit zum Entzündungsprozess am Wurzel (Apex) und dann entsteht Zyste oder Granulom, was man schwer ohne eine Operation lösen kann (Zystektomie, Apycotomie). Deswegen ist es sehr wichtig zu dem Patienten den ganzen Prozess und der Endfüllung von Kanal zu zeigen.

Menü schließen